Pressefoto zum Programm "Männer, Frauen und andere Katastrophen" Copyright: KIECK Theater Weimar

„Männer, Frauen und andere Katastrophen“ – Gastspiel: Kieck Theater Weimar

„Männer, Frauen und andere Katastrophen“ – Gastspiel: Kieck-Theater-Weimar 11.September 2016 um 16Uhr in der Kirche Mösthinsdorf im Rahmen des 20. Grenzgängerfestivals Zum Inhalt: „Frauen sind doch Haie. Gibt man ihnen den kleinen Finger, ist der Arm ab.“, meint ER. SIE hat am gewöhnlichen Mann mehr auszusetzen als an der Deutschen Bahn. Männer und Frauen passen […]

Bildungsspender MHHV

Online shoppen mit Bildungsspender

So können Sie unseren kleinen Verein ganz einfach beim Online-Shopping unterstützen. Für Sie fallen keine Mehrkosten an und wir bekommen bei jedem Einkauf eine kleine Provision.

Clown Silli beim Fest der guten Nachbarschaft

Ein Fest der guten Nachbarschaft

Trotz ein paar Regenschauern feierten wir ein tolles Fest Am 20.August feierten wir am Kirchplatz in Mösthinsdorf unser Fest der guten Nachbarschaft. Einwohner und Gäste waren gekommen, um einen stimmungsvollen und lustigen Tag gemeinsam zu verbringen. Zum Beginn des Festes zeigten die Kinder- und Jugendtanzgruppe „Crazy Angels“ vom SV Plötz was sie gelernt hatten. Mit […]

Die Five Gentleman vor unserer Kirche Mösthinsdorf

Konzert mit den Five Gentleman

Ein Konzerterlebnis der Extraklasse mit den Five Gentleman 28.September 2014 in der Kirche Mösthinsdorf In einer schier unglaublichen Perfektion haben Michael Schaffrath, Matthias Mehnert, Tobias Leißner und Andreas Konrath – mit Christoph Wiatre am Klavier  – auf der Grundlage der Original­arrange­ments den Stil der Comedian Harmonists erarbeitet. Diese Original­arrange­ments erfordern sowohl außer­gewön­liche Stimm- wie auch […]

Unser Heimatlied wird von unserem Chor gesungen

Mösthinsdorfer Heimatlied

Anlässlich unseres 10.Heimatfestes am 20. Juni 2009 ließ unser Mösthinsdorfer Heimatverein e.V. ein Heimatlied über unseren Ort komponieren. Norbert Schalipp aus Braunlage schrieb das „Mösthinsdorfer Heimatlied“ und unter Leitung von Jacqueline Twieg studierten 12 Frauen und 4 Männer unseres Dorfes das Lied ein. Steffi Dienelt begleitete uns am Akkordeon. Der Moderator, Stefan Bernschein, führte gekonnt […]