Tag der Nachbarschaft

Mösthinsdorf BLÜHT auf

Mit den tollen, grünen Luftballons und der Wimpelkette der nebenan.de Stiftung sah es an unserer Kirche richtig toll aus. Auch wir haben den Tag der Nachbarn genutzt.
Unser Mösthinsdorfer Heimatverein e.V. hat die Nachbarschaft dazu aufgerufen, es rings um den Kirchplatz AUFBLÜHEN zu lassen.
An den wunderschönen Blüten können sich nun alle Nachbarinnen und Nachbarn, aber auch alle Gäste des Offenen Hauses der Begegnung
und der Kirche in Mösthinsdorf erfreuen.

Alle hatten eine Menge Spaß beim Befüllen der Blumenkästen mit Erde, beim Einpflanzen der hübschen Blumen und natürlich beim Angießen der Pflanzen.
Das soll aber nur der Anfang gewesen sein. Drückt uns die Daumen, dass wir noch Förderer finden, um den Ort auch an anderen Stellen AUFBLÜHEN lassen zu können.
Ein Ziel ist es, im Herbst diesen Jahres einen „Friedens- & Hoffnungsbaum“ an der Kirche pflanzen zu können. Corona hat Wunden hinterlassen, gezeigt wie verletzlich
jeder Mensch ist. Dieser Baum soll die Hoffnung symbolisieren und Stärke, das wir gemeinsam dazu beitragen können groß und stark wie ein Baum werden zu können, wenn
wir zusammen halten. Wir möchten damit generationsverbindend wirken, Kompetenzen der Älteren wertschätzend vermitteln und Kinder und junge Familien für die Dorfgestaltung
begeistern. Damit WIR ALLE, auch unsere Gäste, sind wohl fühlen und das Landleben genießen.

Bei der Auswahl der Blumen haben wir natürlich darauf geachtet, dass auch viele Bienenfreundliche Pflanzen dabei sind! :-D

Wir hatten einen wunderschönen, sonnigen und lustigen Tag, den wir mit großem Seifenblasen-Spaß beendet haben.

Am 2. Juli 2020 werden wir im Offenen Haus der Begegnung Mösthinsdorf eine Blutspende- und Typisierungsaktion durchführen. Botschafterin der Wärme, Ilka Paeslack, wird mit vor Ort sein, Interessierte zum Thema
Stammzellspende informieren und die Typisierung durchführen. Der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuz, wird mit uns gemeinsam, von 17:30 – 20:30 Uhr, die Blutspendeaktion durchführen.
Wir werden dazu auch in der Presse einen Aufruf starten, damit möglichst Viele kommen. Mit nur ein wenig Zeit, kann Leben gerettet werden …das möchten auch wir gern unterstützen.

Vielen lieben Dank möchten wir Euch, für die Unterstützung unserer Aktion „Schützen kann chic sein“, sagen!
Die ersten Masken sind fertig und können schon bald an Sven Weise von der Sachsen-Anhaltinischen Krebsgesellschaft in Halle/Saale übergeben werden.
Gemeinsam meistern wir jede Krise! Ich bin so froh ein Teil des Verbundnetz der Wärme sein zu dürfen. Ohne euch hätte ich Ilka, Sven, Gudrun oder auch Annette nie kennengelernt. DANKE! …das ihr uns vernetzt!

Beste Grüße aus Mösthinsdorf,
ein schönes Pfingstfest,
Ronny