Michael Hirte in Mösthinsdorf

Michael Hirte – Der Mann mit der Mundharmonika

Am Sonntag, 25.März fand das Konzert mit Michael Hirte, seiner langjährigen Live-Band und Sängerin, Simone Oberstein, in der Kirche Mösthinsdorf statt. Gäste vom Petersberg, aus Zörbig, Köthen, Bitterfeld, Halle, Großkugel, sogar aus Gräfenhainichen und Leipzig fanden den Weg in unser kleines Dörfchen. Aufgrund der großen Nachfrage veranstalteten wir am 8.April ein Zusatzkonzert.

In der ausverkauften Kirche war eine tolle Stimmung, Volkslieder wurden mitgesungen, mit bekannten Pop-Songs von Cindy Lauper, Sarah Brightman oder Peter Maffay begeisterten die Zuhörer. „So bist Du“ …spielte Michael Hirte auf seiner Mundharmonika. Der Künstler zeigte auch viel von seiner Persönlichkeit und erzählte aus seinem Leben. Er ist und bleibt einer von uns. Diese Herzlichkeit, die Bodenständigkeit und Einfachheit macht ihn zu etwas ganz Besonderem. Jeder Foto- und Autogrammwunsch wurde mit einem Lächeln erfüllt, viele Gespräche wurden geführt. So nah kommt man kaum einem Künstler. Aber in Mösthinsdorf ist das normal….und gehört zu „Musik und Kultur auf dem Lande“ dazu.

Als kleines Geschenk gab es für alle Bandmitglieder das „Mösthinsdorfer Fuhnewasser“, dass Elextier war gegen alle Beschwerden helfen soll. Haben Sie es schon einmal ausprobiert? Für Michael Hirte gab es zusätzlich noch als kleinen Wegbegleiter den „Mösthinsdorfer Sektpudel“.

Viele leckere Torten und heißer Kaffee wurden angeboten, um auch für das leibliche Wohl zu sorgen.

Unter Standing Ovations und „Muss i denn zum Städtele hinaus“ spielend verabschiedeten sich die Künstler. Aber natürlich gibt es ein Wiederhören, bereits im nächsten Jahr. Darauf freuen wir uns!

Fotografiert von Reinhard Schmitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.