Blutspende

Erste Blutspende & Typisierungsaktion

Am Donnerstag, den 2. Juli 2020, fand zwischen 17:30 und 20:30 Uhr die erste Blutspende & Typisierungsaktion im Offenen Haus der Begegnung in Mösthinsdorf statt.

Das kompetente Team des DRK Blutspendedienst sorgte für einen reibungslosen Ablauf der Aktion, wir freuten uns das am Ende 48 Blutspender gekommen sind. Wer Blut spendet, ist ein echter Lebensretter! Besonders Krebs- und Herzerkrankte sowie Unfallpatienten können nur durch Präparate aus Spenderblut überleben. Immer wieder sind Patienten in Not auf Blutpräparate angewiesen. Darum werden jeden Tag etwa 15.000 Blutspenden in Deutschland gebraucht.

Toll, dass Ihr mitgemacht habt und gezeigt habt wofür Euer Herzblut schlägt! DANKE!

Die diesjährige Botschafterin der Wärme, Ilka Paeslack, war ebenfalls zu Gast bei uns. Es ist für jeden von uns ganz selbstverständlich, Hilfe zu erhalten, wenn man sie braucht. Ob im täglichen Leben oder bei einer Erkrankung. Was ist aber, wenn die Hilfe gar nicht so einfach zu bekommen ist? Nämlich dann, wenn man auf eine Stammzellspende eines sogenannten „genetischen Zwillings“ angewiesen ist?

Die Antwort, ob man sich typisieren lässt, um im Bedarfsfall zu spenden, liegt klar auf der Hand. Eine Typisierung ist der erste Schritt, um Leben zu retten. Für ALLE!
Ilka Paeslack wirbt für die Deutsche Stammzellspender Datei Dessau-Roßlau und macht deutlich

Je mehr Menschen typisiert sind, desto größer die Chance, den genetischen Zwilling zu finden, den jeder mal brauchen könnte. Denn bei Leukämie ist eine Stammzelltransplantation oftmals die einzige Chance auf Leben. Deshalb ein eindeutiges JA zur Stammzellspende.

Umso mehr freuten wir uns insgesamt 17 Typisierungen vorgenommen zu haben. In jedem Fall bleiben wir weiterhin an beiden wichtigen Themen dran und bieten auch zukünftig Termine für Blutspende & Typisierung im Offenen Haus der Begegnung an.

Wir hoffen auf Eure Unterstützung für diese lebenswichtigen Anliegen!

Auf bald, Euer Wildtulpe – Mösthinsdorfer Heimatverein e.V.