Scheckübergabe durch Lotto-Toto Sachsen-Anhalt

Baustart an der Kirche Mösthinsdorf

1. Bauabschnitt begonnen

Wir freuen uns, dass der Startschuss für die Gesamtsanierung unserer Kirche gefallen ist. Dank Lotto-Toto Sachsen-Anhalt, Geldern aus dem LEADER Fördermittelprogramm und der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland sowie Spenden unserer Konzertbesucher und Einwohner konnte der 1.Bauabschnitt begonnen werden. Bereits seit 2013 arbeiten wir gemeinsam mit Sina Stiebler (Denk´mal Architekten), dem Kirchspiel Ostrau, Angela Fricke und Lars Appelt (LEADER Management) sowie Anke Galler und Anke Kirsche (Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Halle-Süd) an den beiden Projekten.

Der Stein hat keine Hoffnung etwas anderes zu sein als ein Stein. Aber durch Zusammenwirken fügt sich einer zum anderen und es entstand diese hübsche Kirche. Unsere Aufgabe ist es sie zu erhalten, zu sanieren und zu pflegen, damit auch zukünftige Generationen Freude daran haben.

Auch bei den weiteren Konzerten unserer Veranstaltungsreihe „Musik und Kultur auf dem Lande“ werden wir Spenden, für die Fortführung der Baumaßnahmen, sammeln. Unser nächstes Konzert findet am Samstag, 16.Juni um 16:30Uhr mit Gabriele Wadewitz (Orgel) und Sebastian Krause (Posaune) im Rahmen des 8.Musikfests „Unerhörtes Mitteldeutschland“ statt. Wir sind stolz, dass unsere Kirche mit einem Festakt als musikhistorisch bedeutsamer Ort in die „Straße der Musik“ aufgenommen wird.

Allen Beteiligten, die zum Gelingen der Gesamtsanierung beitragen, möchten wir unseren herzlichsten Dank zum Ausdruck bringen! Wir alle sind schon in freudiger Erwartung den nächsten Schritt, mit dem Bau des Offenen Hauses der Begegnung, gehen zu können.

Schön, dass damit am Petersberg zwei Projekte realisiert werden können, die einen wichtigen und tollen Beitrag zur Förderung der ländlichen Region leisten werden. Die Rast- und Konzertkirche Mösthinsdorf und das „Offene Haus der Begegnung“ werden nicht nur für Einwohnerinnen und Einwohner sondern auch für viele Besucher die „Sonne im Alltag“ sein.

Wir freuen uns darauf!

Beste Grüße aus Mösthinsdorf,
Ihr Ronny Krimm
Mösthinsdorfer Heimatverein e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.